DIE MUTMACHER.Die Teamworker


ANDREA LORBER. Die Friseurmeisterin

Ob wir vor Glück strahlen oder blass vor Schreck werden, rot vor Scham oder gelb vor Neid – die Haut ist ein offenes Buch, in dem man jede Seelenregung lesen kann. Eine Reaktion, die nicht kontrollierbar ist. Ernährungssünden, zu wenig Schlaf, Stress, Trauer und Angst führen zu einer angespannten Mimik, zudem wird die Haut fahl und bekommt ein ungesundes Aussehen. Ob Schutzhülle oder Warnsystem, Selbsterneuerung oder erogene Zone, Seelenspiegel oder Visitenkarte – die Haut ist ein Wunderwerk.

Gerade der Zusammenhang zwischen Haut und Haar ist Andrea Lorber dabei besonders wichtig. Als Friseurmeisterin und zertifizierte Haar - Farbspezialistin gehört es zu ihrem Selbstverständnis Schönheit und Gesundheit als Einheit zu betrachten. Schönheit heißt nicht JUNG sondern GUT aussehen! Und gut aussehen kann man nur, wenn man gesund ist!