DIE MUTMACHER. Die Beratung


Prävention und Vorsorge

DIE MUTMACHER denken und arbeiten anders als Sie das möglicherweise gewohnt sind.

 

"Redet mir nicht von der Verfassung in der sich ein Mensch befindet, redet mir von dem Menschen, der sich in dieser Verfassung befindet. (Hippokrates)

Diese andere, alte Denkweise ist vielerorts verlorengegangen. Die Symptome einer Krankheit werden heute zwar immer besser behandelt, aber die Ursachen werden dadurch nicht beseitigt. Neuere Forschungen stimmen jedoch darin überein, dass es Parameter gibt, die eine entscheidende Bedeutung für unsere Gesundheit haben:

 

1. Ernährung  

2. Bewegung  

3. Lebensstil

 

Und somit sind wir wieder bei unserem "alten Hippokrates". Der den Menschen als Einheit betrachtete und diese Parameter schon in seine Behandlungen mit einbezogen hatte.

Und dies tun DIE MUTMACHER auch. 


Die Balance halten zwischen Gesundheit und Krankheit

Präventologie vereint Krankheitsprävention und Gesundheitsvorsorge.

 

Ziel der Prävention ist die Vermeidung von Krankheiten. Dazu zählen die Primärprävention als Vorbeugung, die Sekundärprävention zur Früherkennung und die Tertiärprävention in der Rehabillitation.

Das Ziel der Gesundheitsvorsorge ist, die Schutzfaktoren zu erhöhen, die gesundheitlichen Lebensbedingungen zu verändern und dadurch zu stärken.


Gesundheitsförderung und Prävention

Gesundheitsförderung und Prävention spielen gerade in einer immer älter werdenden Bevölkerung eine wichtige Rolle, weil Gesundheit auch im höheren Alter die Voraussetzung für Selbstständigkeit und aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist“, betonte Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. „Wir wissen, dass Menschen, die aktiv sind, die sich gesellschaftlich engagieren, sich gesund ernähren und regelmäßig körperlich bewegen, länger gesund bleiben. Die BZgA entwickelt deshalb Angebote, die Menschen helfen, solche Aktivitäten im Alltag umzusetzen“, so Pott weiter.

Auf der Internetseite der BZgA stehen einige Vorträge des Kongresses zum Download bereit.

www.bzga.de


Sie sind etwas Besonderes

Wir alle sind einzigartig. Doch durch unsere Vergangenheit und Gegenwart sind wir das was wir sind. DIE MUTMACHER sehen Sie als einzigartiges Individuum. Mit all Ihren Stärken und Schwächen. Und so wollen wir Sie auch beraten.

 

 

Hier finden Sie weitere Informationen. Klicken Sie einfach an, Sie werden bequem weitergeleitet.

DIE MUTMACHER - Selbsthilfegruppe und MUTMACH - Krebsberatung

Ein ganzes Netzwerk steht an Ihrer Seite um Sie durch die schwere Lebensphase zu begleiten. Die Tätigkeit in der Selbsthilfegruppe ist ehrenamtlich, Sie können sich dort jederzeit vertrauensvoll hinwenden, austauschen, informieren ...


 

 

Für Ihr ( einzigartiges )

Smartphone.